2011 KÖNNEN WEITERE WASSERENTKEIMUNGSANLAGEN IN ZWEI DENI-DÖRFERN IM BRASILIANISCHEN REGENWALD INSTALLIERT WERDEN. DIE DOKU AUF DVD.

 

Dokumentation über den Bau von zwei Wasserentkeimunsganlagen

Die Sonnenwasser-Dokumentation

 
 

Kommen Sie mit in eine entlegene Region Amazoniens, in das Gebiet des indigenen Volkes der Deni. Verseuchtes Flusswasser verursachte bei Ureinwohnern oft schwere Durchfall-Erkrankungen, die auch zum Tode führten. Der Häuptling Saravi Deni bat seinen Freund, den deutschen Indiopastor Walter Sass, um Hilfe.  

Im Dokumentarfilm „Sonnenwasser - Gesundes Trinkwasser durch Sonnenenergie" begleitet die Kamera von Helge Heggblum  den pensionierten TV-Redakteur Fritz Strohecker und den Indiopastor bei ihrer Reise ins Deni-Land.


Zwei im Jahr 2010 von "Quickborn hilft" gespendeten Anlagen wurden dabei

technisch überprüft. Sie laufen zur vollsten Zufriedenheit der Einheimischen und liefern sauberes Trinkwasser. Seitdem gibt es keine Durchfallerkrankungenmehr.                       

Der Hauptzweck der Reise :Zwei neue, technisch wesentlich verbesserte Anlagen wurden in zwei weiteren Deni-Dörfern installiert.

 

MIT DEM KAUF DER DVD UNTERSTÜTZEN SIE SONNENWASSER

Zum Preis von nur 10,- € können Sie die Dokumentation aus dem Jahr 2011 über die Installation von Wasserent-keimungsanlagen im entlegenen Gebiet der Ureinwohner Brasiliens bekommen (Spielzeit: 30 Min.).


Schreiben Sie einfach eine e-Mail an sonnenwasser@hh-film.de und nennen Sie uns Ihren Namen und Ihre Anschrift. Die DVD wird Ihnen zzgl. 2,- Euro für Porto und Versand zugesandt.

Mit dem Kauf der DVD unterstützen Sie den Verein  Sonnenwasser e.V.


Sie können die DVD mit der Dokumentation bestellen bei

„Sonnenwasser e.V.“

Fritz Strohecker

Arp-Schnitger-Weg 36

24229 Strande

Tel. 04349 / 914 17 57   oder

oder per e-Mail: fritzstrohecker@web.de